Allzu oft suchen wir nach Nahrungsergänzungsmitteln oder oralen Medikamenten, um unsere Ernährungs- oder Hormonmängel zu beheben, aber dieser Ansatz ist nicht immer wirksam. Glücklicherweise können sogar hormonelle Probleme wie ein niedriger Testosteronspiegel oft durch neue, gesündere Gewohnheiten gelöst werden.

Warum sind Testosteronspiegel wichtig?
Der Testosteronspiegel, ein Steroidhormon, sinkt bei Männern nach dem 30. Lebensjahr um durchschnittlich 1% pro Jahr. Während Testosteron auch eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Frauen spielt, konzentriert sich dieser Artikel auf natürliche Methoden, mit denen Männer ihren Testosteronspiegel beeinflussen können .

Ein niedriger Testosteronspiegel wurde mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, einschließlich geringer Libido, Veränderungen der Sexualfunktion, verminderter Fruchtbarkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwierigkeiten beim Gewichtsverlust oder der Aufrechterhaltung der Körperzusammensetzung, Abnahme der Muskelmasse, Gehirnnebel und emotionalen Schwankungen. Ein niedriger Testosteronspiegel kann auch zu längerfristigen Problemen wie Osteoporose (niedrige Knochendichte) und kardiovaskulären Problemen führen. Es wird angenommen, dass eine Vielzahl von Faktoren neben dem Alter den Testosteronspiegel beeinflusst, darunter obstruktive Schlafapnoe, Nebenwirkungen von Medikamenten, Schilddrüsenprobleme, übermäßiger Drogen- und Alkoholkonsum und Depressionen.

Eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen bietet Erkenntnisse darüber, wie der Testosteronspiegel durch lebensstilbezogene Verhaltensweisen gesteigert werden kann. Besprechen Sie jedoch alle gesundheitlichen Bedenken, die mit dem Testosteronspiegel zusammenhängen können oder nicht, mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsdienstleister.

Wie man Testosteron natürlich erhöht

Trainieren und Gewichte heben. Im Allgemeinen bietet Bewegung zahlreiche gesundheitliche Vorteile, die dazu beitragen können, lebensstilbedingten Krankheiten und Krankheiten vorzubeugen. Zum Beispiel hat sich Widerstandstraining als eine der besten Möglichkeiten zur Erhöhung des Testosterons erwiesen. Sie müssen mindestens sechs Wochen lang an einem Gewichts- oder Krafttrainingsprogramm festhalten, bevor Sie mögliche Veränderungen bemerken. Darüber hinaus haben einige Untersuchungen gezeigt, dass hochintensives Intervalltraining (HIIT) den Testosteronspiegel stärker erhöhen kann als Dauerausdauertraining.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *